Anlagenbuchhaltung

Als Nebenbuch des eGECKO Rechnungswesens ist die Anlagenbuchhaltung integraler Bestandteil von Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung. Eingangsrechnungen der Finanzbuchführung können direkt in die Anlagenverwaltung durchgebucht werden. Somit ist gewährleistet, dass Haupt- und Nebenbuch immer abgestimmt und sämtliche Anlagegüter und Wiederbeschaffungswerte durchgängig in einem Anlagespiegel aufgelistet sind.

Umfassende Bewertungsarten in der Anlagenbuchhaltung

In der eGECKO Bestandsverwaltung können für die Vermögenswerte der Anlagenbuchführung beliebige Bewertungsarten (Bestände) hinterlegt werden.

Vollständige Integration für übersichtliche Buchungsvorgänge der Anlagenverwaltung

Die Buchungsübersicht der eGECKO Anlagenbuchhaltung zeigt Ihnen über alle Bewertungsarten die Einzelbelege für die Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung für Zu/Anlagenabgänge und alle Anlagenbewegungen.

Zugangs, Abgangsbuchungen oder Abschreibungen sind in der Kostenrechnung als Split Buchung übersichtlich dargestellt. Mit den in den eGECKO Tabellen verfügbaren Werkzeugen lassen sich alle Tabellen mit Anlagegütern und AfA ad hoc hierarchisch darstellen.

Automatisierte Verbuchung von Skonti

Die bei einem Zahllauf errechneten und von der Gesamtsumme abgezogenen Skonti werden automatisch dem/den Anlagensachkonto/konten und den betroffenen Wirtschaftsgütern gutgeschrieben, sodass kein zusätzlicher Buchungsaufwand in der Anlagenbuchhaltung notwendig wird.

Automatisierte Übernahmen in die Anlagenverwaltung via Musteranlagen

Aus dem Fibu-Beleg werden aufgrund des Sachkontos und einem Klick auf den Anlagebutton automatisch Musteranlagen für das Anlagevermögen vorgeschlagen, sofern diese für ein Anlagekonto im System hinterlegt sind.